Schuljahr 2014/15

Kollegium; Klassen 1; Einschulung; Sicherheitswesten; Patenklassen, Laternen basteln;  Pausenengel; Spielzimmer; Schulbustraining; HIC; Tag des Judo; AGs; Maisfest; AGs; Halloween Schwimmen; Elternbeirat; Advent; Lesenacht 3c; Lesetüten; Gipsmasken; Karneval; Musik AG Musik; Sonnenfinsternis; AG Holz; AG Artistik; Ethik; Mathe; Vielseitigkeitswettbewerb; Känguruwettbewerb; Stadtlauf; EU- Wettbewerb; Fußballturnier; Lesenacht 1b; Philosophieren; Wandertag 1c; Hahlgarten; Rote Husaren; Kindergärten; Kunstprojekt, Lesenacht 2c; Zoobesuch; Sportfest; Golf; Musik AG; Abschlussfeier

  zurück zur Startseite               Abschlussfeier

Für ihre Abschlussfeier hatten sich die drei vierten Klassen einiges einfallen lassen und so verging die Zeit wie im Flug, bis es schließlich zur mit Spannung erwarteten Zeugnisausgabe kam.

Unser neuer Schulleiter, Dirk Niebergall

Verbandsgemeindebürgermeister Josef Oster 

4a Piratenmusical

 

SEB- Vorsitzende Tanja Gebert

4b Performer

4c Kinder der Welt

                                                                Trommeln

Kurz vor den Sommerferien lud die Musik AG der Ganztagsschule die Kinder der zweiten Schuljahr auf den Schulhof ein. Hier gaben die "Trommelkinder" einen eindrucksvollen Einblick in ihr Repertoire, das sie mit Frau Marx eingeübt hatten.

                                          Golf

Die 2c bei der "Siegerehrung"

Foto: Claudia Krebs

Die Klasse 2c  nahm als einzige Klasse aus dem Rhein-Lahn Kreis am bundesweiten Abschlag Schule "Schul-Solheim-Cup" teil. Unter dem Motto "Support your team"  bietet der Deutsche Golf-Verband Schulen die Möglichkeit, den anstehenden "Solheim Cup" nachzuspielen. Im September findet der Vergleichswettbewerb der Profi-Golferinnen zwischen Europa und den USA zum ersten Mal in Deutschland, Heidelberg, statt.                               An sechs Stationen wurden den Schülerinnen und Schülern beim Nachspielen des Cups unter Leitung von Claudia Krebs,  sowohl golferische, als auch allgemeine sportliche Übungen, wie z.B.  Liegestütz und Standweitsprung abverlangt. An der Freiherr-vom-Stein Schule gewann dieses Mal das "Team der USA" :) .

 

                                       Sportfest

Gespannt und auch ein bisschen aufgeregt, sammelten sich alle Klassen an den markierten Startpunkten.

Der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz.

Ein paar Tage nach dem Sportfest kamen alle Klassen in der Turnhalle zusammen, um die Siegerehrung zu begehen.

Herr Niebergall teilte die Ehrenurkunden aus, und für jeweils das beste Mädchen und den besten Jungen einer Klasse, gab es ein zusätzlich kleines Geschenk.

 

zurück zur Startseite 

                                  Kunstprojekt Klassen 4

Auch unsere Schule beteiligt sich an der Gestaltung der Max Jacob Passage in der Römerstraße. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen gestalten ein Wandbild das in der neu benannten Passage installiert wird.

                               Hospitation der Kindergärten

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung besuchten uns auch in diesem Jahr die "Maxigruppen" der Bad Emser Kindergärten. Die Kinder konnten  eine  "Schnupperstunde" in einem ersten Schuljahr verbringen. Das Bild zeigt die Gruppe der Kindertagesstätte Arche Noah mit den Erzieherinnen.

                                         Rote Husaren

Rote Husaren zu Besuch

Zu einer Probestunde hatten die Roten Husaren unsere Kinder aus den dritten und vierten Schuljahren eingeladen. Zunächst wurden den Schülerinnen und Schülern sehr anschaulich die verschiedenen Instrumente erklärt und im Anschluss durfte jedes Kind die verschiedenen Instrumente ausprobieren. Erstaunlich viele Kinder waren imstande den Instrumenten Töne zu entlocken.:)         Die Kinder hatten großen Spaß an dieser Schnupperstunde und viele würden gerne in dem neu gegründeten Jugendorchester mitspielen. Die Roten Husaren  freuen sich darauf, noch mehr Kinder in ihren Verein aufzunehmen. Die Proben finden immer mittwochs von 16.15 Uhr  bis 17.15 Uhr statt. Direkt mitspielen können Kinder mit Grundkenntnissen von ca. einem Jahr Spielerfahrung und eigenem Instrument. In der Kreismusikschule können die Kinder ihr Wunschinstrument erlernen und bekommen 25% der Kosten erstattet, wenn sie Mitglied im Verein werden.

 

  zurück zur Startseite                  Wandertag 2a

Die Klasse 2a verbrachte einen erlebnisreichen und sehr informativen Vormittag auf dem Biohof Hahlgarten in Frücht.

 

  zurück zur Startseite                   Wandertag 1c     

Bei wunderschönem Wetter wanderte die 1c zum  "Spielplatz Dausenau".

                                  Kleine Philosophen

Die Gruppen "Ethik" und "katholische Religion" der zweiten Schuljahre, trafen sich auf dem Schulhof zum Philosophieren. Es war sehr interessant, welche tollen Ideen und Ansichten die kleinen Philosophen zu Fragen wie zum Beispiel "Was ist unsere Seele?" oder "Tut Altwerden Weh?" hatten.

                                     Lesenacht 1b 

Wie man sieht, die Kinder der Klasse 1b hatten sehr viel Spaß bei ihrer ersten Lesenacht in der Schule!

- Und niemand hatte Heimweh :) ! -

                                                                      Alle Fotos: Annika Beck

         zurück zur Startseite             Fußballturnier Jungen

Unsere Mannschaft beim diesjährigen Fußball Turnier der großen Schulen am 20. Mai in Nassau.

von links: Emirhan Basibüyük, Dimitrj Chirvonov, Armagan Yavuz,  Jermaine Toliver,                Johannes Gerhardt, Enrico Luxem, Ionel Bertesteanu, Michael Gense, Enes Percin, Deniz Öszoy         mit Betreuer Thomas Christ

                                                                                                   Foto: Dirk Niebergall 

                                                       EU-Wettbewerb

Auch in diesem Schuljahr haben wir wieder am Europa-Wettbewerb teilgenommen. So konnten am 08. Mai wieder Kreis- Landes und Bundessieger unserer Schule zur  Siegerehrung fahren. Begleitet von Christina Ernst beaben sich Wella Jalowenko, Patrycja Wierzbowska, Linn Pohlmann, Lara Thielecke, Hassan Abbas, Atiana Niestroj, Leon Rode und Maja Schmidt auf den Weg nach Nassau. Maja Schmidt konnte sogar einen Ehrenpreis entgegennehmen, da sie auf allen 3 Ebenen als Siegerin hervorging! Herzlichen Glückwunsch an alle, verbunden mit einem Dank an die betreuenden Lehrerinnen Margit Altenhofen Krämer, Doris Nürnberg, Ortrud Müller und Katharina Thiel.

                                      Stadtlauf

In diesem Jahr beteiligten sich fast 50 unserer Kinder am Bad Emser Stadtlauf. Angefeuert von Eltern, Verwandten und Freunden, wuchs so manches Kind über sich selbst hinaus.

weitere Bilder unter:       Stadtlauf 2015

   zurück zur Startseite            Känguruwettbewerb

In der Turnhalle unserer Schule versammelten sich die Kinder der dritten und vierten Schuljahre. Gespannt warteten sie auf die Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs "Känguru der Mathematik". 41 Schülerinnen und Schüler hatten teilgenommen und sich mit viel Ausdauer und Freude mit den unterschiedlichen Aufgaben auseinander gesetzt.

Unter dem Beifall ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen nahmen sie aus der Hand der betreuenden Lehrerin Vera Jacobs bei der Preisverleihung eine Teilnehmerurkunde, ein Heft mit Aufgaben und Lösungen des Wettbewerbs, sowie eine Känguruknobelkette, mit der Pentominos entstehen können, entgegen. Ein großer Dank gebührt dem Förderverein der Schule, der auch in diesem Jahr wieder das Startgeld für alle Teilnehmer übernommen hatte.

 

Das Känguru T-Shirt für den weitesten Kängurusprung konnte Frau Jacobs an Julia Spät vergeben. Julia hatte die meisten aufeinander folgenden Aufgaben richtig gelöst.

Die höchste Punktzahl unserer Teilnehmer erreichte Oliver Noll, der dafür ein Spiel erhielt.

                                      Alternatives Sportfest           

Beim diesjährigen alternativen Sportfest in Nastätten war die Klasse 3a vertreten.

 

                                        Bewegte Mathematik

Mengenlehre praktisch und in Großformat. Die 4b begab sich zum Zeichnen auf den Schulhof.

  zurück zur Startseite                       Ethik

Die Ethikgruppe des zweiten Schuljahres verlegte den Unterricht in Feld und Wald,  um das Thema "Wir in der Schöpfung" naturnah zu bearbeiten.

So interessant kann eine Erdhummel sein.....

Faszinierend, so eine kleine Spinne......

                                        AG Artistik

Mit,  großem Eifer üben die Kinder der Artistik AG von Herrn Klein, die seit Februar wieder angeboten wird.

                                          AG Holz

Bei tollem Frühlingswetter verlegte Die AG Holz bei Christina Ernst ihr Atelier kurzerhand nach draußen.

zurück zur Startseite                              Sonnenfinsternis

Um die Augen unserer Kinder keinesfalls zu gefährden, haben wir uns dazu entschieden, die Sonnenfinsternis am 20.März 2015 nicht "in natura" zu beobachten, sondern im Livestream in unserer Pausenhalle. Diese Möglichkeit wurde von allen Klassen während des Vormittags immer wieder rege genutzt. So konnten unsere Kinder diese besondere Ereignis völlig ohne Gefahr für ihre Augen mitverfolgen.

                                                           AG Musik

In der AG " Musikinstrumente bauen", bei Frau Marx sammelten die Kinder zunächst Holzstöcke im Wald und fertigten dann tolle Instrumente damit an.

                                H E L A U

zurück zur Startseite

Gipsabdrücke der 4b

 

  zurück zur Startseite                Lesetüten

Kurz vor Weihnachten gab es für unsere Erstklässler noch eine ganz besondere Überraschung. Die Buchhandlung Adam hatte im Rahmen der Aktion "Lesetüten" für jedes Kind eine von den Kindern der derzeitigen zweiten Klassen fantasievoll bemalte Lesetüte gefüllt. Für jede Klasse gab es zusätzlich noch ein Buch für die Klassenbücherei. Eine tolle Aktion, die nur durch die Unterstützung vieler Sponsoren möglich wurde. Vielen Dank hierfür, besonders der Buchhandlung Adam für das liebevolle Befüllen der Tüten.

                                        Piratenland

Die 4a hatte sich auf eine Reise zum Piratenland aufgemacht und dort einen tollen Tag verbracht.

zurück zur Startseite

                                        Lesenacht 3c

    zurück zur Startseite

                                       Advent

Traditionell nutzen immer einige Klassen die Möglichkeit am Weihnachtsbaum in der Eingangshalle eine kleine weihnachtliche Feier abzuhalten. Auch einige Solisten bereicherten in diesem Jahr wieder das Programm.

 

3a Feliz Navidad

Krippenspiel der 2a

                         4b

Ecem Taflan

Maja Günder

Mats Hildesheim

  zurück zur Startseite            

Mit einem leichten Kribbeln im Bauch erwarteten die Erstklässler den Heiligen Nikolaus. Als er würdevoll das Klassenzimmer betrat, bekamen viele Kinder leuchtende Augen, andere hingegen wurden ganz still. Plagte da vielleicht ein paar ein schlechtes Gewissen? Mit einem gemeinsamen Lied oder einem Gedicht wurde der heilige Mann von den Kindern begrüßt. Dann lauschten sie gebannt dem Vortrag aus dem "Goldenen Buch" und der Nikolaus wusste viel Gutes zu berichten. Begeistert zeigte er sich auch darüber, was die Kinder schon alles gelernt haben und lobte vor allem die große Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt in den Klassen. Anschließend griff er noch in seinen großen Sack und überreichte jedem Kind einen Weckmann. Wir danken dem Nikolaus aber ganz besonders auch dem Förderverein der Schule, der diese Aktion wieder möglich gemacht hat.

Nun beginnt wieder die besinnliche und "duftende" Adventszeit. In jeder Klasse wird gebastelt und gebacken.

Weihnachtsbäckerei der 4a

Herstellung von Engeln mit....

......einzigartigen Flügeln

  zurück zur Startseite     Ausstellung Home in Culture

Oft fotografiert und viel bewundert, die Lupenbilder der Klasse 3a bei der Ausstellung in der "Alten Zentrale"

                                    Elternbeirat

Von links: Viola Plath, Kerstin Rech-Stoll, Mike Hewel, Hanife Aksoy, Meike Mayer, Sandra Steinhäuser, Tanja Gebert, Maja Fischer

Am 15. Oktober waren sehr viele Klassenelternsprecher und Wahlvertreter unserer Einladung gefolgt, den neuen Schulelternbeirat zu wählen. Schulelternsprecherin für die Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016 ist                        Frau Tanja Gebert,                   Zur Stellvertreterin wurde            Frau Kerstin Rech-Stoll gewählt.

   zurück zur Startseite     Halloween Schwimmen

 

Mit einem lautem „Hallo Frau Fuchs“ begrüßten die GTS - Kinder der 2. Klasse am Dienstag nach den Herbstferien, ihre Schwimmlehrerin auf dem Schulhof. „Ich habe mein T-Shirt dabei“, sagte eines der Mädchen .Der Bus wartete schon auf uns und die Kinder waren sehr aufgeregt. Halloween-Schwimmen im Lehrschwimmbecken der Realschule-Plus. Schnell zogen sich die „kleinen Wasserhexen und Zauberlehrlinge“ um. Alle hatten sich ein tolles T-Shirt übergezogen, das unter der Dusche erst ein Mal richtig nass gemacht wurde. Dann ging es zur Treppe. Die Kinder, kennen den Ablauf sehr genau. Nur klebte heute ein Kleidungsstück an der Haut. „Das fühlt sich komisch an“, waren die Worte. Erste Aufgabe der Prüfung: „das Wasser zum kochen bringen.“ Alle strampelten so fest mit den Beinen, bis auf der anderen Seite das Wasser hoch schwappte. Mit dem Zauberbesen unter den Armen, wurde in Rückenlage, ein Kreis gebildet und die Füße mussten sich in der Mitte berühren. Dabei unterstützten die Schwimmkinder die Nichtschwimmer! Den Sprung ins Wasser ohne Hilfe, schafften fast alle. „Noch mal“, hallte es durch die Halle. Die nächste Aufgabe war durch einen „Regenbogen“ zu tauchen, oder das Gesicht auf das Wasser zu legen und dann durch zu gehen. Reiten auf dem „Zauberbesen“, was die letzte Prüfung. Frau Fuchs, „wann machen wir das wieder?“ Die Kinder hatten soviel Spaß, leider verging die Zeit viel zu schnell.  Zur Belohnung gab es natürlich auch etwas Süßes und eine Urkunde.

(Bericht und Fotos: Monika Fuchs)

                                        Maisfest

 

 

Maisfest in der 2a

                               Arbeitsgemeinschaften der Ganztagsschule stellen sich vor

Jeden Montag können die Ganztagskinder mittags aus einer Vielzahl von Angeboten eine AG wählen.

 

Jahreszeitliches Basteln mit Christina Ernst

Handarbeiten mit Margit Putzschke

 

Kochen mit Maria Cramer

Instumentenbau und Musik mit Ilona Marx

Gesellschaftsspiele mit Anna Schmidt

Judo mit Tanja Thorisch

 

Schwimmen mit Monika Fuchs  hier: Halloween Schwimmen (Fotos: Monika Fuchs)

zurück zur Startseite                    HIC (Home in Culture)

Die Klasse 3a arbeitet begeistert an dem Projekt "Home in Culture" mit, das von Astrid Sacher mit ihrem Knirps Theater durchgeführt wird. Diese tollen Lupenbilder werden im neuen Veranstaltungsraum in der "Alten Zentrale" ausgestellt.

          zurück zur Startseite                         Tag des Judo

 

                                                                       Schulbustraining

Wie immer, gab es auch in diesem Herbst ein Bustraining für unsere Kleinsten. Herr Schrupp, der zuständige Ausbilder für Verkehrserziehung bei der Polizeiinspektion Bad Ems, führte mit Unterstützung der Fa. Stadtverkehr das jährliche Training durch.

                                                                    Spielzimmer 

Nachdem in den Ferien einige Räume gestrichen wurden, hat sich die Mal AG unter Leitung der Dausenauer Malerin Sabrina Wydra daran gemacht, das Spielzimmer zu bemalen. Die Kinder hatten tolle Ideen, die nun sie mit Hilfe von Frau Wydra umsetzen.

    zurück zur Startseite                        Laternen basteln

In den ersten Klassen wurden auch in diesem Jahr wieder Laternen für den St. Martins-Umzug auf der Spießer Kirmes gebastelt. In jeder Klasse unterstützten viele Eltern dankenswerterweise die Schülerinnen und Schüler beim Werkeln.

Die 1c bastelte mit viel Begeisterung Drachenlaternen.

In der 1a wurde fleißig an Umi Laternen gewerkelt. Foto:Gebert

 

Foto:Gebert

Mama und Tochter mit der gemeinsam hergestellten Laterne.

Foto:Gebert

   

                                       Patenklassen - Aktivitäten

Die Patenklassen der ersten Schuljahre hatten wieder viele gemeinsame Aktivitäten.                                    

Die 1c z.B. spendierte ihren Paten aus der 3c ein leckeres Frühstück.

Nach dem Frühstück war die Matratzenburg sehr begehrt! :)

  zurück zur Startseite                                          

                                           Pausenengel

                                 Pausenengel treten Dienst an

Nach erfolgreicher Ausbildung im letzten Schuljahr können nun die Pausenengel aus den vierten Schuljahren ihren Dienst antreten. Die Pausenengel möchten gemeinsam mit ihrer Ausbilderin, der Schulsozialarbeiterin Gabi Löffler-Heim für eine angenehme Atmosphäre auf dem Schulhof und auch im Schulgebäude sorgen. Im theoretischen Teil der Ausbildung wurden die Schülerinnen und Schüler dazu angeleitet, Konfliktsituationen zu erkennen und übten einen friedlichen Umgang mit ihren Mitschülern ein. In einem anschließenden Schulhofpraktikum konnten die Kenntnisse umgesetzt und geübt werden. Ganz wichtig ist es auch, dass die Kinder wissen, in welchen Situationen sie nicht selbst eingreifen, sondern die Hilfe der zuständigen Pausenaufsichten in Anspruch nehmen.

                                          ADAC spendet Sicherheitswesten für die Schulanfänger

Gleich zu Beginn des Schuljahres erhielten alle Schulanfänger Sicherheitswesten,  wodurch die  Kinder nun in der kommenden dunkleren Jahreszeit im Straßenverkehr besser gesehen  werden können. Herzlichen Dank an die Stiftung des ADAC für diese sinnvolle Unterstützung der  Schulanfänger.

                                    Einschulung 09. September 2014

 

In Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte Arche Noah und der evangelischen Kirchengemeinde erwartete die Schulanfänger eine kleine Feier in der Turnhalle, ehe sie ihre allererste Stunde in der neuen Klassegemeinschaft erleben durften. Konrektorin Gudrun Keuper zog in ihrer kleinen Ansprache  einen Vergleich zur Fußballweltmeisterschaft.

 

Kinder der jetzigen zweiten Schuljahre haben ein kleines Programm für die neuen Mitschüler vorbereitet.

Viele Gäste haben sich eingefunden, um mit den Schulanfängern den ersten Schritt ins Schulleben gemeinsam zu begehen.

 

Pfarrerin Renate Weigelt erzählt den Kindern eine kleine symbolhafte Geschichte von einzigartigen Perlen, die in Muscheln heranwachsen.

Jedes Kind erhält eine kleine Muschel mit einer Perle. Symbol dafür, dass es selbst ein kleiner Schatz ist.

Foto:Gebert

Foto:Gebert

   zurück zur Startseite        Klassen 1

Klasse 1a mit Klassenlehrerin Margit Altenhofen-Krämer

Klasse 1b mit Klassenlehrerin Annika Beck und FSJler Simon Berges

Klasse 1c mit Klassenlehrerin Katharina Thiel und FSJlerin Christina Ernst

 

Unser Kollegium im September 2014