Schuljahr 2009/2010
Einschulung;  Abschied von Frau Grund - Walpurgius; Autorenlesung; Neuer Schulelternbeirat; Obstsalat für Patenklassen; Energetische Sanierung; Einweihung Kunst am Bau; Voba überreicht Sicherheitswesten; Wandertag; Laternen basteln; Seniorenheim; Sehtest der KKH; Theaterfahrt; Schulbustraining; Nikolaus; Offenes Singen; Apfelpatenschaft; Karneval; Heinzelmännchen; Projekttage;
Patenschaft SKG - 4a; Fußballturnier; Vernissage Heinzelmännchen; Bücherbasar; Abschlussfeier
 
 
                  Abschlussfeier für die Stufe 4
 

Traditionsgemäß verabschiedeten sich auch in diesem Schuljahr die vierten Klassen mit einem großartigen Programm. Die Kinder der 4a hatten nahezu eigenständig das High School Musical eingeübt, die 4b hatte sich auf eine Phantastische Zeitreise begeben. Höhepunkt der Feier war natürlich die Zeugnisübergabe durch den Schulleiter Herrn Bruch, sowie die Klassenleiterinnen Frau Altenhofen-Krämer und Frau Fritsche.

      Zur Einstimmung flöteten Melinda Baulig                     und Jette Schwarz

Caner und Diren Basibüyük

4a

Während der Zeitreise ein "Besuch" der Zauberflöte

 

Feste und Feiern im Mittelalter

In Ägypten

4b

 

    

Zeugnisausgabe für die 4a

 

 

                            ..... und die 4b

Als Überraschung hatten die Kinder des Schulkinder-gartens für alle Entlassschüler eine Blume gebastelt, die sie nun feierlich an die "Großen" überreichten.

                               
                                Bücherbasar

Am Mittwoch, dem 30. Juni führte unser Elternbeirat wieder einen Bücherbasar durch. Viele Eltern nutzten das Angebot, kostengünstige, aber noch gut erhaltene Bücher für das kommende Schuljahr zu kaufen.

      

           
                          Vernissage Heinzelmännchen
 

Am 30. Juni wurden die Bilder des Heinzelmännchen-Projektes der Öffentlichkeit vorgestellt. Viele Eltern hatten den Weg in die Schule gefunden um die Werke der Erstklässler zu bestaunen. Die Kinder stellten im Dialog mit den beiden betreuenden FSJ-lern Ann-Kristin Strack und Katharina Spriestersbach die 7 entstandenen Bilder vor, die man als interaktives Bilderbuch ab sofort auch unter            www.atelier-peters.de einsehen können.

 

 

  

Viele Eltern hatten Kaffe, Tee und Kuchen gespendet und so konnten Gäste und Kinder nach der Vernissage noch gemütlich zusammen sitzen.

Allen Beteiligten vielen Dank für die Hilfe!  :)

   
 
                                                                   Projekttage
 

Märchenhafte Projekttage an der Freiherr-vom-Stein Grundschule Bad Ems

Wer kennt sie nicht, die Märchen von Dornröschen, Sterntaler, Schneewittchen und dem Froschkönig? Die Kinder der Freiherr-vom-Stein Grundschule hatten drei Tage die Gelegenheit, diese und andere Märchen mit allen Sinnen zu erfahren. Es wurde gebacken, gesungen, getanzt, gemalt, gebastelt und Theater gespielt. Die Kinder konnten bisher verborgene Talente zeigen und mit Schülerinnen und Schülern der Parallelklassen gemeinsam lernen. Der Rattenfänger von Hameln, Sterntaler und des Kaisers neue Kleider wurden in Theaterprojekten fantasievoll in Szene gesetzt. Gurkenschlangen, Gruselfinger und Hexenbowle waren kulinarische Höhepunkte der Projekttage. Zu den  Bremer Stadtmusikanten malten die kleinen Künstler märchenhaft schöne Bilder. Eine Märchenlandschaft, die in der Turnhalle aufgebaut war, lud die Kinder zwischendurch zu Bewegung und Spiel ein. Die Projekttage eröffneten den Kindern nicht nur neue Zugänge zu verschiedenen Märchen. Sie vermittelten ebenso eine Form gemeinsamen Lernens, die eine besonders intensive Auseinandersetzung mit einem Thema ermöglicht.   

 

                     

 

 

 

     Hier finden Sie  noch mehr Bilder!

 
 
 
                        Patenschaft Klasse 4a  --  SKG

Am Donnerstag, dem 22.04.10 waren die Kinder des Schulkindergartens zu Gast im 4. Schuljahr der Freiherr-vom-Stein-Schule. Fleißig hatten die Viertklässler sich mit dem Thema „Ritter und Burgen“ beschäftigt und in Gruppenarbeit kunstvolle Burgen gebaut. Zur Präsentation der Burgen wurden nun die Schulkindergartenkinder eingeladen. Ein „echter Ritter“ mit Schwert und Schild betrat plötzlich die Klasse und überbrachte die Programmabfolge des Ritterfestes in Form eines Briefes, verschwand aber auch sogleich wieder.   Danach stellte jede Gruppe  voller Stolz ihre Burg vor und erklärte Gebäudeteile, Wappen, Waffen, Rittertum und den Weg vom Pagen zum Ritter. Interessiert lauschten die Kleinen den Vorträgen ihrer Patenklasse. Am besten fanden alle jedoch die von den Eltern der 4a gebackenen „Armen Ritter“. Gemeinsame Ritterspiele, Lieder, Tänze sowie ein Ausflug zur Marksburg bilden den Abschluss des Programms.

 
 
         Freiherr-vom-Stein Grundschule Bad Ems erfolgreich beim Kreissportfest Fußball
         
            Herr Bruch überreicht die Urkunden                                    Das Team mit Betreuer Thomas Christ
 
 
Am 7.Mai 2010 nahmen 11 Schüler der 3. und 4. Klassen der Freiherr-von-Stein-Schule Bad Ems am Fußballturnier der großen Grundschulen in Nassau teil. Bei kühlem, regnerischem Wetter gestaltete sich die Veranstaltung, die aus zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften bestand, bereits in der Vorrunde für die Bad Emser Fußballer sehr positiv. Schließlich belegten die Fußballer der Freiherr-von-Stein-Schule den zweiten Platz in ihrer Gruppe, so dass sie im Halbfinale gegen die Mannschaft aus Hahnstätten antreten mussten. In einem interessanten Spiel geriet man zunächst 1:0 in Rückstand. Mit einer starken kampfbetonten Leistung konnten die kleinen Kicker zum 1:1 ausgleichen, das auch gleichzeitig nach Ende der Spielzeit das Endergebnis darstellte. Darauf folgte ein Siebenmeterschießen, welches unglücklich von unserer Mannschaft verloren wurde.
 
Die einzelnen Ergebnisse unserer Mannschaft:
Steinschule – Miehlen                    3:0
Steinschule – Diez I                      0:0
Katzenelnbogen – Steinschule         1:0
Lahnstein I – Steinschule                1:3
Steinschule – Nassau I                   1:0
 
Halbfinale:
 
u.a. Hahnstätten – Steinschule         1:1
(nach Elfmeterschießen)                 3:2
 
Der vierte Platz ist ein toller Erfolg, der vor allem durch eine starke kämpferische Gesamtleistung zustande kam. Fröhlich, zufrieden und gut gelaunt machten sich die Schüler gegen 12.30 Uhr auf den Rückweg nach Bad Ems. Für unsere Schule spielten: Hasan Ikijek, Valerij Roslyakov, Marco Hilpüsch, Nicole Vejcblit, Joshua Thönges, Flamur Guri, Adrian Rohr, Michael Brandt, Muhammed Kartal, Sebastian Nicolas, Florian Mosel Betreuender Lehrer: Thomas Christ
 
 
                             Kunstprojekt mit Nicole Peters
Zwei Wochen lang nehmen die Ganztagskinder der Eingangsstufe an einem Kunstprojekt mit der Künstlerin Nicole Peters. Frau Peters ist der Schulgemeinde schon durch die „Kunst am Bau“ und „ Kids spielen im 100-Wasser“ bekannt. Beide Werke haben bereits überregionale Anerkennung gefunden. Thema des diesjährigen Projektes sind die „Bad Emser Heinzelmännchen“. Es wird begleitet von unseren beiden FSJlerinnen Ann-Kristin Strack und Katharina Spriestersbach.  Finanziert und unterstützt wird das Projekt vom Kulturbüro für Ganztagsschulen des Landes Rheinland Pfalz, sowie durch den Förderverein unserer Schule, der speziell für dieses Projekt auch auf Zuwendungen der Fa. Siemens und der NASPA zurückgreifen kann. Im Laufe der beiden Wochen werden sich die Kinder auf „Spurensuche“ begeben, die Heinzelmannshöhlen, das Stadtmuseum und das Bergbaumuseum besuchen. Sie werden Sagen ihrer Heimat kennen lernen und auch kritisch hinterfragen. Es wird ein „Bilderbuch“ aus acht großformatigen z.T. auch plastischen Werken entstehen, die in der Schule installiert werden. Zudem werden die Bilder auch im Internet als „Interaktives Bilderbuch“ veröffentlicht. Die Schülerinnen und Schüler werden im Verlauf des Schultages täglich ca. eineinhalb Stunden am Projekt mitarbeiten.
 
Spurensuche bei den Heinzelmannshöhlen. Die jungen Forscher dokumentieren ihre Beobachtungen erstaunlich genau!
Im "Atelier" werden die Aufzeichnungen besprochen und an den großen Vorlagen zu künstlerischen Werken aufgearbeitet.
 
       www.atelier-peters.de
  Hier können Sie das fertige Werk ansehen!
 
 
 
Herr Sarholz vom Bad Emser Stadtmuseum erklärte den Kindern sehr anschaulich, wie die Menschen zur Zeit des aktiven Bergbaus lebten und arbeiteten.
 
                   
                      Helau!!!!!                         
 
 
                      Förderverein richtet Malwettbewerb aus
Für die Kinder seiner Mitglieder richtete der Förderverein einen Malwettbewerb aus. Alle teilnehmenden Kinder durften sich in der Buchhandlung Adam ein Buch aussuchen

Die Gewinner mit Frau Adam und Herrn Ebelhäuser

 

 
 
                  Apfelpatenschaft für den Schulkindergarten!
Eine tolle Idee und vitaminreiche Ergänzung für das gemeinsame Frühstück.
Mitte Dezember des letzten Jahres übernahm die VOBA Bad Ems für eine befristete Zeit eine „Apfelpatenschaft“. Jedes Kind des SKG bekommt täglich einen Apfel, den wir schön anrichten und während der Frühstückszeit verspeisen. Geliefert werden die leckeren Äpfel vom Biohof Beisel … und wir essen alle auf! :) Die Kinder des Schulkindergartens sagen danke!
                 
 
                 Offenes Singen zum Jahresabschluss
 
Mit einem Offenen Singen im Foyer der Schule beendeten die Schülerinnen und Schüler die Adventszeit 2009.
 
 
Nikolaus zu Besuch
 
SKG
Mit strahlenden Augen, aber auch mit manch zwiespältigen Gefühlen empfingen die Schulanfänger den Nikolaus.
1c
   1b
 
  1a
In allen Klassen wurde der heilige Mann mit Gedichten und Liedern erfreut und zum Dank erhielten die Kinder einen Weckmann.  Diesen  Einkauf konnte der Nikolaus auch in diesem Jahr wieder mit Hilfe des Fördervereins unserer Schule erledigen.
 
                               Gemeinsame Theaterfahrt
Schon seit Tagen war es das Gesprächsthema bei den Kindern: Wir fahren mit allen Schülerinnen und Schülern der Schule gemeinsam nach Koblenz ins Stadttheater. Aufgeführt wird das Märchen „Der gestiefelte Kater“. Am Freitag, dem 27. November  war es dann endlich so weit. Die bestellten Busse standen am Bahnhof nur noch einsteigen und los ging es!! Herzlichen Dank an Frau Hausen, für die perfekte Organisation dieser Fahrt. Die Kinder waren begeistert von der Aufführung und wurden auch mehrfach in das Geschehen mit einbezogen.
 
Die Fahrt im Doppeldeckerbus war schon zu Beginn das erste große Erlebnis. Von so weit oben hatten die Kinder noch nie den Verkehr beobachtet.
 
  Immer wieder wurden die Kinder in das Geschehen mit einbezogen.
Dieses schöne Erlebnis wird sicherlich allen lange im Gedächtnis bleiben. Schade nur, dass das Bühnenbild so gar nicht märchenhaft war. Wie bemerkte ein Erstklässler ganz treffend: „ Mir hat das Theater so gut gefallen. Nur die Müllsäcke auf der Bühne nicht, die haben gar nicht zu den Figuren gepasst!“
 
 
 

                                   Kostenloser Sehtest

In Zusammenarbeit mit der KKH fand im November ein kostenloser Sehtest für alle Klassenstufen statt. Die ortsansässige Fa. Brillen - Becker führte die Untersuchung durch. Dabei wurde 12% der untersuchten Schülerinnen und Schüler ein Besuch beim Augenarzt empfohlen. Ein Beweis dafür, wie sinnvoll ein solcher Reihentest ist.
 
 
                                    Schulbustraining
 
 
 
 
                        Klasse 1a hat Besuch aus dem Seniorenheim
  
Zum Dank dafür, dass die Kinder der 1a am hauseigenen St. Martinsumzug des Seniorenheimes Lahnblick teilgenommen hatten, gab es eine ganz besondere Überraschung. Am 30. November hatten wir Besuch von Bewohnern des Altenheimes, die uns einen selbst gebastelten und gefüllten Adventskalender überreichten. Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut und denken nun tagtäglich beim Öffnen ihres "Türchens" an die alten Menschen.   
 
 
                   Laternenumzug im Seniorenheim Lahnblick
Die Kinder der Ganztagsklasse 1a waren der Einladung gefolgt und begleiteten den St. Martinsumzug des Seniorenheimes Lahnblick. 
 
 
 
                                    Laternen basteln
Alljährlich basteln die Kinder der ersten Klassen Laternen für den Martinsumzug der Spießer Kirmes.
Auch in diesem Jahr haben wieder viele Eltern geholfen und so konnten die Kinder mit ihren selbst ge-
bastelten Laternen das erste Mal als "Schulkinder" am Laternenumzug teilnehmen.
 
Das Martins-Feuer wird auf der Lahn angezündet und ist so ein ganz besonderer Blickfang am Ende des Laternen-Zuges.
 
                        Und immer wieder wird gebaut.............
Auch in den Herbstferien wird noch gebaut. Dieses Mal steht eine Außendämmung und die Erneuerung der Fenster auf dem Plan.....................
 
                       Sicherheitswesten von der Volksbank
 
 Gleich zu Beginn des Schuljahres besuchte uns Frau Heidger von der Volksbank Rhein-Lahn. Sie brachte für alle Schulanfänger Sicherheitswesten mit, wodurch die  Kinder nun in der kommen-den dunkleren Jahreszeit im Straßenverkehr besser gesehen werden können. Herzlichen Dank an die Voba für diese sinnvolle Unterstützung der Schulanfänger.
 
                      Gemeinsamer Wandertag der Schulanfänger
 
Einen der letzten schönen Herbsttage nutzten die Schulanfänger unserer Schule für einen gemeinsamen Ausflug. Die drei ersten Klassen, der Schulkindergarten und 7 Lehrer/ Betreuer machten sich auf den Weg um die nähere Umgebung zu erkunden. Unterwegs zu den Zielen Malbergbahn und Kurpark wurden fleißig Kastanien, Blätter und andere Herbstfrüchte gesammelt.
Fotos: C. Görg
 
                                                     Einweihung "Kunst am Bau"!
Die Gäste verfolgen interessiert den Dialog der Schülerinnen und Schüler mit der Künstlerin Frau Peters
 
        
Schülerinnen der Flöten-AG mit Frau Wiedemer
Frau Peters weiß auf alle Fragen der Kinder interessante Antworten. Es werden sicherlich noch so manche Unterrichtsstunden vor der "Kunst am Bau" stattfinden
        Bürgermeister Oster
 
Schulelternbeirat für die Schuljahre 2009-2011
 
 
von links: Schulleiter Martin Bruch, Schulelternsprecherin: Katja Wiedemer,    Vertreterin Rita Hofmann,                                 Mitglieder: Maria Nicolas und Victoria Ritter      
Obstsalat für die Paten der Schulanfänger! 
Schon seit etlichen Jahren werden unsere Schulanfänger von Paten der höheren Klassenstufen betreut. Zum Dank für die gute und liebevolle Betreuung in den ersten Wochen bereiteten die Schülerinnen und Schüler der ersten Schuljahre, sowie des Schulkindergartens für ihre "Paten" einen Obstsalat zu. Das Patenprojekt ist eine sehr gelungene Aktion, die das Zusammenleben unserer gesamten Schulgemeinschaft positiv beeinflusst!
                      Die 1a beim Zubereiten des Obstsalates
Kinder der Ganztagsklasse 1a überreichen ihren selbst gemachten Obstsalat ihren Paten aus unserer ersten Ganztagsklasse, der 3b
 
 
Die Klasse 4a hatte die Patenschaft für den Schulkindergarten übernommen und freute sich nun über  die Einladung zum Obstsalatessen! Ganz besonders überrascht waren die 4.-Klässler, als es zum Schluss sogar noch kleine Geschenke von den SKG-Kindern gab!
 
                       Dirk Walbrecker führt Autorenlesung durch!                                                    
Am Montag dem 21. September, besuchte der Kinderbuchautor Dirk Walbrecker die dritten und vierten Klassen der Freiherr – vom – Stein –Schule. Bereits einige Tage zuvor konnten die Schüler per Aushang wichtige Fakten über den Autor und sein meist gelesenes Buch „Spacy, Spacy“ sowie von sein aktuelles Werk: „Das Geburtstagsschwein“ erfahren. Bei der Autorenlesung stellte sich Herr Walbrecker den Schülern zunächst persönlich vor und erzählte von seinem Wohnort München, seiner Familie und seinem Geburtsort Wuppertal. Mit spannenden Berichten von der Schwebebahn und dem Abenteuer eines Elefanten, weckte er schließlich sehr schnell die Neugierde der jungen Zuhörer. Gespannt lauschten sie den von Dirk Walbrecker vorgelesenen ersten Seiten seines Buches „Das Geburtstagsschwein“. Natürlich gab es danach von Seiten der Schüler viele Fragen zum Buch und zu dem Beruf eines Autors. Dirk Walbrecker vermittelte den Kindern sehr geschickt, dass die Freude am Schreiben und das Ausdenken von Fantasiegeschichten die Grundlage zum Schreiben bilden. Er zeigte von ihm geschriebene Kinderbilderbücher und spielte auch einen Ausschnitt aus der CD zum Buch „Katzenkonzert“. Zum Schluss berichtete er noch von seinem Buch „Spacy, Spacy“, das die Ankunft eines Fantasiewesens im Leben eines Mädchens zum Thema hat. Eine Schülerin meldete sich begeistert und berichtete, dass sie das Buch regelrecht verschlungen habe. Am Ende der Autorenlesung gab Herr Walbrecker den Schülern noch Autogramme. Bei der folgenden abschließenden Thematisierung in den Klassen zeigte sich, dass viele Schülerinnen und Schüler durch die Autorenlesung mit Dirk Walbrecker Interesse und Freude am Schreiben und am Lesen bekommen haben.
         
                                                                
 
Abschied von engagierter Schulelternsprecherin
In der letzen Gesamtkonferenz mussten wir Abschied nehmen, von unserer derzeitigen Elternsprecherin. Manuela Grund-Walpurgius tritt für die neu Wahlperiode nicht mehr an, da sie  zurzeit kein Kind mehr an der  Freiherr-vom-Stein-Schule hat. Über vier Jahre hinweg  vertrat sie sehr engagiert und kompetent die Belange der Elternschaft. Stets setzte sie sich  für die Kinder ein, wobei ihr ganz besonderes Augenmerk bei der Schülerbeförderung lag.  Bei allen Festen und Feiern war sie zugegen. Auch für die Lehrerschaft hatte sie stets ein offenes Ohr und so dankte Schulleiter Martin Bruch ihr mit einem kleinen Präsent für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren.
 
Schulleiter Martin Bruch überreicht Manuela Grund-Walpurgius einen Blumenstrauß
                          
                                                                            1. Schultag Schuljahr 2009/10
                     Mit einer gemeinsamen Feier in der Turnhalle begann der lang ersehnte erste Schultag für die Schulanfänger!
          Gemeindereferent Michel bei seiner "zauberhaften" Ansprache.
      
2b und 2c mit ihrem Lied:  "Umi -Bär"!
                                   Hasengedicht der 2a
 
                         Rektor Bruch begrüßt die Schulanfänger
 
                              Indianertanz der 2a
 
    Die Eltern verlassen die Klassenräume, damit die Kinder ihre "erste richtige Schulstunde" erleben können.
                       Was wird uns wohl heute erwarten??????????
        
                                   Die Klasse 1a vor ihrer Tafel