Schuljahr 2008/2009

zurück zur Startseite

 

Einschulung;   Klassenbilder;   Klassenfahrt Klasse 4b;  Wandertag der Ganztagsklasse 2b;  Theater AG;

Tag der Offenen Tür; Nikolausbesuch;  Vom Getreide zum Brot;  Preisverleihung Luftballonwettbewerb; 

Offenes Singen zu Jahresabschluss; Autorenlesung mit Stefan Gemmel; Spende der Fa. Siemens und Co;

Experimentiertage in der 4a; Aktion: "Tulpen für Brot" ; Kid´s spielen im 100-Wasser; Fußballturnier;

Ruanda Infomobil; Projekt "Integration"; Sponsorenlauf; Gottesdienst zum Thema Afrika; Integrationstag des VfL;

Abschlussfeier

Silas Hofmann und Waniyiwa Rodrit führen                                 Rektor Martin Bruch      
souverän durch das Programm!
 
 
                    
         Gardetanz: Sabrina Rink                                                   Mädchen der 4b
 
 
 
   
Sketche: 4b                                                                     Der Handschuh: 4a
 
    
Saying Goodbye: Carina Deusner und Marvin Noll    Die Handschrift des Hodscha:Türkischgruppe 4a
    
                                                Tanz durch die Jahrhunderte: 4b

        

     Saxophon -Solo: Marie von Scheidt                          Querflöten-Solo: Anna Walpurgius

   
         Zauberei: 4a                                                                      Ausdruckstanz AG
    
Ein restlos begeistertes Publikum                                          Akrobatikshow der 4b
                     
 
Frau Oeser dankt der scheidenden                                        99 Luftballons: Lena Schwarz
ElternsprecherinManuela Grund-Walpurgius                        
für ihre 4-jährige sehr engagierte Arbeit zum
Wohle der ganzen Schulgemeinschaft!
 

                 zurück zur Startseite              Gewinner beim EU-Wettbewerb 2009

Auch in diesem Jahr stellte unsere Schule wieder Kreis-, Landes-, und Bundessieger!

Von links: Elisa Fietz, Max Weber, Anna-Christin Kunter, Valeriy Roskoljakov, Flamur Guri, Elhame Guri, Diyar Altun

Den Künstlern einen herzlichen Glückwunsch!

                            

                             Glasbläser Sommer zu Gast

Ein traditionelles, jedoch weitgehend unbekanntes Handwerk stellte Glasbläser Sommer unseren Kindern in insgesamt 3 Vorführungen vor. Voller Begeisterung trauten die Kinder oftmals ihren Augen nicht, wenn Herr Sommer mit großem Geschick aus einem Glasrohling Tiere, Gefäße und Weihnachtsspitzen zauberte. Auf witzige, aber auch sehr informative Art gelang es ihm, uns Grundlagen der Blasgläserkunst, sowie der Physik zu vermitteln. So erfuhren wir z.B., dass in der Region Oberfranken noch fast 600 Glasbläser in Familienbetrieben tätig sind. Und wie das mit dem "Wasserteufelchen" funktioniert ist für uns nun auch kein Geheimnis mehr! Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein der Freiherr-vom-Stein-Schule, der die Unkosten in voller Höhe übernommen und uns diese Einblicke erst ermöglicht hat.

 

 

 

Fußballturnier

Die Klassen 4a und 4b unserer Schule beteiligten sich beim Fußballturnier am 8. Mai im Rahmen der Eröffnung des Minispielfeldes auf dem Hasenkümpel. Sie traten dort gegen die vierten Klassen verschiedener Schulen des Rhein-Lahn-Kreises an. Nach spannenden und fairen Gruppenspielen standen die 4a und 4b der Stein-Schule als Sieger ihrer Gruppen fest. Besonders schön war es, dass sich die beiden vierten Klassen in ihren Spielen auch gegenseitig anfeuerten. Das abschließende Endspiel gewann die Klasse 4b überraschend deutlich mit 4:1. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Ems, Josef Oster, besuchte am 19. Mai die Stein-Schule, um unseren Klassen die Siegerpokale zu überreichen.

(zu diesem Bericht haben Jennifer Zilke und John Ziegert, Klasse 4b, beigetragen)

 

 

 

                                Kids spielen im 100Wasser

Bereits zum zweiten Mal arbeitet eine junge Frau im Freiwilligen sozialen Jahr bei uns im Ganztagsbereich. Die jungen Leute sind beim Kulturbüro des Landes angestellt, helfen in den Ganztagsschulen bei der Betreuung, begleiten unterstützend den Unterricht  und betreuen auch eigenständig ein eigenes Projekt. In diesem Jahr konnte mit Unterstützung des Kulturbüros ein ganz besonderes Projekt angegangen werden. Die Künstlerin Nicole Peters gestaltete zusammen mit mit der FSJlerin Janina Lindner zwei wunderschöne großformatige Bilder, die nun im Innenbereich unserer Schule besichtigt werden können. In einer Vernissage wurden die Kunstwerke und der Entstehungsprozess der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Besucher waren begeistert von der Leistung der Kinder, die an diesem Projekt mitgearbeitet haben. Anbei einige Bilder zum Entstehungsprozess, sowie von der Vernissage. 

 

 

 

                                        FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr)  Informationen zum FSJ

            

Vernissage am 24.04.2009 

Kunstkarten der Projekte können in der Schule für 1€ pro Stück erworben werden.

 

Unter folgendem Link sind die Arbeiten der ausführenden Künstlerin Nicole Peters zu sehen:        www.atelier-peters.de

Erfinder-Wettbewerb

In diesem Schuljahr nehmen alle Schüler der zweiten Klassen unserer Schule an dem Projekt „Geschichten-Erfinder-Bastel-Wettbewerb 2009", das von der Stiftung Lesen und der tesa AG gefördert wird, teil.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs haben die Kinder Geschichten gelesen, Geschichten erfunden, gemalt, gebastelt und nach Energieeinsparmöglichkeiten zu Hause und in der Schule gesucht. In Zusammenarbeit mit unserem Hausmeister, Herrn Wünnenberg, überprüften die Schüler die Klassen- und Flurfenster auf Dichtigkeit. Hierbei ermittelten sie, dass die neuen Fenster sehr gut schließen, die älteren aber Wärme nach draußen lassen. Außerdem wurde die Temperatur in den Klassen und Fluren gemessen. Die Kinder stellten fest, dass die neue Heizungsanlage optimal eingestellt ist.
Weiterhin untersuchte die Klasse 2c den Energieverbrauch durch die Beleuchtung in den Fluren und fand heraus, dass in den Fluren unserer Schule sehr viel Energie verloren geht: Die Kinder zählten 93 Leuchtstoffröhren, die oft dann noch brennen, wenn es schon ausreichend hell ist. Deshalb suchte man nach verschiedenen Lösungsmöglichkeiten. Unter anderem wurde ein „Energiespardienst" eingerichtet, der die Lampen ausschaltet, wenn man in die Pause geht. Da das Licht in den Fluren in der Zeit zwischen Unterrichtsbeginn und Pause fast immer unnötigerweise eingeschaltet bleibt, machten sich die Schüler Gedanken, wie man dieses Problem lösen könnte. Einige machten den Vorschlag, Sensoren, die auf Bewegung oder Helligkeit reagieren, einzubauen. Da dieser Vorschlag nur mit Unterstützung der Verbandsgemeinde umgesetzt werden kann, lud die Klasse den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Ems ein, der auch sofort zu einem Besuch bei uns bereit war. Am Mittwoch, 18.03.09, berichteten die Schüler Herrn Oster von ihrem Projekt und deren Ideen zum Energiesparen. Er versprach, uns beim Energiesparen zu unterstützen und bei der Umsetzung unserer Idee eines „automatischen Lichtausschalters" behilflich zu sein

 

 

Aktion "Tulpen für Brot"

Im Herbst des letzten Jahres pflanzten unsere Schülerinnen und Schüler Tulpenzwiebeln ein. Nach den Osterferien fanden wir dann ein prächtig blühendes Tulpenbeet vor.

Die Blumen fanden beim Verkauf einen reißenden Absatz, sodass wir am Ende 211€ eingenommen hatten, die der Aktion Tulpen für Brot zugute kommen. Diese Aktion wurde von einem saarländischen Lehrer ins Leben gerufen und unterstützt Jahr für Jahr Kinderprojekte in verschiedenen Ländern sowie die Kinderkrebshilfe. Vielen Dank an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Projektseite Tulpen für Brot  Informationen über die Aktion   

 

Das ist aus unseren Tulpenzwiebeln geworden!!

 

Fleißige Helfer bei der "Ernte"

 

Beim Verkauf fanden die Tulpen einen reißenden Absatz, sodass wir am Ende 211€ für die Aktion Tulpen für Brot spenden konnten!

 

In der Klasse 4a standen im März Experimentiertage auf dem Stundenplan.

 

Experiment .MOD

Experiment .MOD

Experiment .MOD

 

 

Geldspende der Fa. Siemens und Co Bad Ems     Zurück zur Startseite

Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützte die Firma Siemens & Co                                                                      in Bad Ems auch im Jahr 2008 eine soziale Einrichtung in der Region und verzichtete dafür auf die Verteilung von Weihnachtsgeschenken an Geschäftspartner. Für das Jahr 2008 war die freiherr-vom-Stein-Schule ausgewählt     worden.                                                                                                                                                                           Wir haben uns riesig gefreut, als wir einen Scheck über 2000€ erhielten. Mit diesem Geld werden wir Projekte finanzieren können, die ohne die großzügige Spende der ortsansässigen Firma nicht realisiert werden könnten. Vielen Dank!   Entsprechende Berichte folgen.                                                  

 

Am 06.02.2009 besuchte Stefan Gemmel unsere Schule

Piepsig wie eine Maus, oder krächzend wie ein Rabe, so klag die stimme des bekannten Buchautors Stefan Gemmel als er vor den Kindern sein Buch "Robin Wuff und Bruder Katz" lebendig werden ließ. Mit ausladender Gestik und sprechender Mimik wechselte er vom Vorlesen zum Erzählen, vom Gespräch zum witzigen Spiel. In 90 unterhaltsamen Minuten erfuhren die Schülerinnen und Schüler von seinem Leben als Schriftsteller und von seinen Büchern. Schnell war der persönliche Kontakt zu den jungen Zuhörern hergestellt, die alle ein lustiges Autogramm bekamen. Eine gelungene Veranstaltung zur Leseförderung, die dank der Unterstützung des Friedrich Boedecker Kreises, des Kreisjugendamtes und der Naspa zustande kam.

 

 

Mit einem offenen Singen im neu gestalteten Foyer der Schule, beschlossen die Schülerinnen und Schüler

ganz besinnlich das Jahr 2008!                     

 

 

 

    Sehet die dritte Kerze brennt......

 

Die Theater - Tanz - AG lädt zum Mitmachen  ein!                                                            

Sogar unser "alter" Chef war gekommen.

 

Feliz Navidad

 

 

Weihnachtlieder in "fetziger Manier"!

Lichtertanz

 

 

                              Preisverleihung: Luftballonwettbewerb anlässlich der Einweihungsfeier

Am 18.Dezember füllte sich bereits der Gabentisch.

Von Frau Breidling wunderschön weihnachtlich verpackte Päckchen warteten darauf vergeben zu

 

 

werden, denn..

 

Bürgermeister Oster hatte sich angesagt, um die Preise für den Luftballonwettbewerb zu verleihen.

 

 

   Herr Oster mit den stolzen   

    Siegern!

 

                                     Der Nikolaus besucht die Schulanfänger 

Mit strahlenden Augen empfingen unsere Schulanfänger den Nikolaus, der durch die Schule stapfte.
Er besuchte die Kinder der ersten Schuljahre und des Schulkindergartens. Zum Dank für die mitgebrachten
Gaben erfreuten die Schüler den heiligen Mann mit Gedichten, Liedern und Tänzen.

 

 

 

 

                                           

                                                           Vom Getreide zum Brot

Ein interessantes Projekt führte die Klassenstufe 2 durch. Mit Unterstützung der Landfrauen lernten die Kinder den Weg des Getreides vom Feld bis zum fertigen Brot kennen. Auch viele Dinge zum Getreide, dessen Eigenschaften und Wachstum können die Kinder nun berichten.

                                           Tag der offenen Tür (31. Oktober 2008)

Im Anschluss an die offizielle Einweihungsfeier für den Erweiterungsbau, veranstalteten wir
einen Tag der offenen Tür. Der Einladung wurde sehr zahlreich Folge geleistet und so konnten sich
interessierte Eltern und Bürger der VG Bad Ems den Neubau in aller Ruhe ansehen.
Für die Gäste war gut gesorgt; es gab köstliche Gerichte zum Essen und Trinken
und für Groß und Klein ein attraktives "Mitmach-Angebot"

 

Schon am Morgen hatten sich viele fleißige Eltern

in der Schule eingefunden.

Unsere beiden dritten Klassen bereiteten

für alle 235 Kinder lustige Brotgesichter

            zum Frühstück vor. Dazu gab es leckeren Kakao! Finanziert wurde alles von dem Schulträger, der Verbandsgemeinde Bad Ems!

 

      Das sah toll aus und hat prima geschmeckt!!

  Gesund war es auch noch!!!!!!!

 

 

Da konnte sicher jeder etwas für sich finden!

Frau Peters ist für die "Kunst am Bau" beauftragt und hatte sich spontan bereit erklärt auch an

unserem Tag der offenen Tür mitzuwirken!!

Unter folgendem Link können Sie die Arbeiten der Künstlerin einsehen: www.atelier-peters.de

Kinderschminken war "der Renner"!

Türkische Stube

Cafeteria

Und ab ins "Gruselkabinett"!

Offenes Singen zu Halloween

Papierschöpfen

 

Buttons anfertigen!

 

 

 

                                                Theater AG der Klassen 4

                

  

 

Wandertag der Ganztagsklasse des zweiten Schuljahres

Am Donnerstag, dem 18. September 2008, wanderte die die Klasse 2b (unsere erste Ganztagsklasse!) zu den Feldern des  Biobauern Beisel nach Bad Ems. Im Vorfeld dieses Tages nahmen die Schüler das Thema „Die Kartoffel“ näher unter die Lupe. Die Herkunft der Erdknolle, Aufbau der Kartoffelpflanze und die Zubereitung entsprechender Gerichte begeisterte die Schüler in besonderer Weise. Am Wandertag selbst führte der Weg durch die Stadt Bad Ems zunächst zum Geschäft des Biobauern, wo uns Herr Beisel schon erwartete. Bereits im Schaufenster konnten die Kinder die zahlreichen, herrlichen Feldfrüchte bewundern. Einige kannten das Geschäft und waren mit ihren Eltern hier schon zum Einkaufen. Von dort ging es zu einer Anhöhe in Richtung Denzer-Heide, wo die Anbauflächen und Gewächshäuser des Bauern liegen. Die Schüler fieberten der Ernte der Kartoffeln entgegen. Nachdem der Betrieb im Ganzen vorgestellt und die Kinder einen Einblick in die Schwierigkeiten der Produktion von Bioprodukten erhalten hatten, hieß es endlich rausgehen zur Kartoffelernte.   Mit Enthusiasmus und viel Freude beteiligten sich die Zweitklässler an der Kartoffelernte. Mit einer Kartoffelschleuder wurden unter dem Staunen der Kinder die Erdknollen aus dem Boden geholt und sogleich mit großem Eifer von den Kindern in Eimern gesammelt und zum Abtransport in Kisten gefüllt. Voller Begeisterung schnappte einer dem anderen die dickste Knolle weg, sodass die Eimer schnell gefüllt waren. So verging die Zeit wie im Flug und wir mussten an den Heimweg denken. Für die Schüler der Ganztagsklasse ging so ein wunderschöner und erlebnisreicher Wandertag zu  Ende.                                   

An einem der nächsten Tage wurde das Mittagessen in der Ganztagsschule abbestellt und die Kinder kochten sich mit Hilfe einiger Eltern eine köstliche Kartoffelsuppe! Mhhhhm, das war lecker…...

 

                    

 

                                           Klassenfahrt der Klasse 4b                                                     zurück zur Startseite

             

Gleich nach den Sommerferien begann für die Klasse 4b ein großes Abenteuer. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin und einigen Eltern ging es auf "große" Reise.

Unsere Fahrt führte uns ins Naturfreundehaus Maria Laach.

            

Es gab viel zu tun, zu sehen und natürlich auch zu feiern!

         

..................  und so manch eine "Hängepartie"

              

            

                     

      

Schade, dass es vorbei ist und wir wieder im Klassenraum sitzen müssen!

 

Unsere Klassen im September 2008                                                                                       zurück zur Startseite

        1a mit Frau Mrohs

                            

1b mit Frau Müller

                                           

                      1c mit Frau Jacobs

                                

   

                2b mit Frau Kohlhaas

     

          2c mit Frau Thielecke

 

                            3b mit Frau Herborn

             4a mit Herrn Bruchhof

 

Leider haben wir  keine Bilder von der Einschulung! Es wäre schön, wenn uns vielleicht einige Eltern ein paar                                                                                                     ihrer eigenen Bilder schicken könnten! :)                                                                                             zurück zur Startseite